Kompetenzen

Designphasen

  • Entwurf eines generellen Lösungsansatzes

  • Detaillierung unter Einbeziehung der Materialeigenschaften (Brechzahl, Dispersion,...)

  • Klärung der benötigten Beschichtung

  • Optimierung z.B. durch:

    • Toleranzierung

    • Berücksichtigung der Abstrahlcharakteristik der Lichtquelle

    • Farbmetrische Untersuchungen

       

Designphasen

  • Entwurf eines generellen Lösungsansatzes

  • Detaillierung unter Einbeziehung der Materialeigenschaften (Brechzahl, Dispersion,...)

  • Klärung der benötigten Beschichtung

  • Optimierung z.B. durch:

    • Toleranzierung

    • Berücksichtigung der Abstrahlcharakteristik der Lichtquelle

    • Farbmetrische Untersuchungen

       

Die Kunststoffoptik bietet unseren Optik-Designern faszinierende Freiräume bei der Gestaltung optischer Komponenten und ist eine ideale Kombination von Leistung und Wirtschaftlichkeit. In diesen Freiräumen wächst Kreativität.
Abgestimmt auf die jeweils spezifischen Anforderungen bringen wir Spezialisten aus den verschiedenen Themengebieten des Optik-Designs wie Beleuchtungsoptik, abbildende Optik und Sensorik in die Projekte ein.
Der Dialog mit Optik-Designern, Entwicklern, Konstrukteuren, Formenbauern, Fachleuten aus der Kunststofftechnik und den Kollegen aus dem Qualitätsmanagement ist fruchtbar: Mit Verstand und Verständigung werden so aus den Ideen praxisorientierte Lösungen für eine prozesssichere Serienfertigung.

plastic optic, optic design, injection molding, development, CAD, ZEMAX, designing, mold flow analysis

Designphasen

  • Entwurf eines generellen Lösungsansatzes

  • Detaillierung unter Einbeziehung der Materialeigenschaften (Brechzahl, Dispersion,...)

  • Klärung der benötigten Beschichtung

  • Optimierung z.B. durch:

    • Toleranzierung

    • Berücksichtigung der Abstrahlcharakteristik der Lichtquelle

    • Farbmetrische Untersuchungen

       

Nach oben